WEIHNACHTLICHE NEKROMANTIK

Gepostet von am Dez 5, 2012 in Gesellschaft & Politik | 3 Kommentare

WEIHNACHTLICHE NEKROMANTIK

„Einen schönen 1. Advent :)“

– „Troll mich nicht, sonst gratuliere ich dir zum Zuckerfest.“

Und das war sein ernst. Wieso sollte mir jemand zu Weihnachten gratulieren? Wo ich doch mit Gott und sowas offenkundig keinen Kontakt pflege. Auch zu Weihnachten nicht.

Mehr

THIS TOWN AIN’T BIG ENOUGH FOR BOTH OF US

Gepostet von am Nov 30, 2012 in Gesellschaft & Politik | 1 Kommentar

THIS TOWN AIN’T BIG ENOUGH FOR BOTH OF US

Das Leistungsschutzrecht jagt mich in einen riesigen innerlichen Konflikt.

Einerseits zeigt mir die populistische Kampagne von Google, dass es aus der Perspektive des großen „G“s wohl keine wirklich uneigennützigen Argumente dagegen gibt, andererseits geht es mir mit der Propaganda der Printmedien genauso. Die Branchen entlarven sich als böse. Be evil, seem smart. Es ist ein Kampf der Branchen in einer Zeit, in der industrielle Traditionen enorm im Umbruch sind. An Transparenz ist, orientiert am Trend der Zeit, niemand interessiert. Nur an Lobbyarbeit und dabei geht es, wie wir alle wissen, eben nicht um Transparenz.

Mehr

♫ Podcast #1: DER BURKHARD & DAS NONSTOCK

Gepostet von am Aug 30, 2012 in Allgemein, Podcast, Specials | Keine Kommentare

♫ Podcast #1: DER BURKHARD & DAS NONSTOCK

Burkhard Röder, 34 Jahre alt kommt aus Nonrod, nähe Darmstadt. Schon immer hier ansässig, ist das Gesicht des kleinen, gemütlichen Nonstockfestivals, aus der Kulturszene Darmstadts und Umgebung nicht mehr wegzudenken. Der hauptberufliche Berufschullehrer investiert einen beachtlichen Teil seiner Freizeit darin das Geistesleben hier in der Region zu erquicken.

Ich habe mich mit ihm auf dem 14. Nonstock Festival, Backstage am Esstisch eines alten, fast widersprüchlich biederen Wohnwagens getroffen und ein wenig Konversation betrieben.

Mehr

Klicktipp: RESTEGOURMET.DE

Gepostet von am Aug 7, 2012 in Klicktipp | Keine Kommentare

Klicktipp: RESTEGOURMET.DE

Kocht ihr gerne? Ich schon. Vielleicht geht es hier ja jemandem wie mir. Denn ich war, bis ich aus meinem Elternhaus auszog, nie wirklich damit konfrontiert, selbst dafür zu sorgen, mich ausgewogen zu ernähren.

Und so begann meine Lust am Kochen. Jetzt war es so, dass ich nicht sonderlich viel übers Kochen wusste. Da habe ich mich auf die Suche im Internet gemacht. Besonders Seiten wie Chefkoch.de oder Kochmeister.com waren auf meinem Bildschirm hoch frequentiert. Beide Seiten verfügen über eine sehr umfassende Rezeptdatenbank, die ich zwar häufig, aber nicht gern genutzt habe. Es ist müsahm, sich durch die Rezepte zu wühlen, insbesondere das „Zutaten verwerten“-Feature ist trotz genialer Idee schlicht nervig in der Handhabung. Es ist frickelig, hässlich und liefert all zu oft nur mäßig zufriedenstellende Ergebnisse. Gerne würde ich dieses Angebot intensiver nutzen, denn ich gehöre zu denen, die selten einkaufen und kreativlos sind, wenn es darum geht übrig gebliebene Zutaten lecker zu verwerten.

Mehr

GESUNGENE GESCHICHTEN – HANNES WADER

Gepostet von am Jun 27, 2012 in Musik | Keine Kommentare

GESUNGENE GESCHICHTEN – HANNES WADER

Bedeutungsschwangere Texte gibt es heute in der Populärmusik nur selten. Gerade im deutschsprachigen Raum sind kommerziell erfolgreiche Künstler mit guten Texten rar gesät. Dabei ist gerade die deutsche Sprache so vielseitig und hat subjektiv einen wunderschönen Singsang. Deutsch kann sehr harrrrrrt, aber auch sehr weich sein, was gerade im kreativen Umgang mit dieser Sprache potentiell viele Pforten öffnet.

Neulich erlebte ich eine Situation, in der jemand Kinder mit dem „Wenn das alle machen würden“-Argument in unverhältnismäßigem Ton maßregelte . Woraufhin ein Freund von mir ironisch zitierte: „Wenn das alle machen würden, dann wäre der Tankerkönig bald weg vom Fenster mit Blick auf den See.“

Mehr